Jagdhaftpflichtversicherung.net
V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email:
ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

Günstige Jagdhaftpflichtversicherung

Die Jagdhaftpflichtversicherung ist eine gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung zur Deckung der spezifischen Jagdrisiken. Falls durch den erlaubten Schusswaffenbesitz Personen zu Schaden kommen, sichert Sie die Jagdhaftpflichtversicherung vor den Ansprüchen Dritter.
Als Jäger sind Sie speziellen Haftpflichtrisiken ausgesetzt. Insbesondere der Umgang mit Jagdwaffen und das Mitführen von Hunden kann zu Schäden führen. Nach dem Bundesjagdgesetz muss deshalb jeder Jäger eine Jagdhaftpflichtversicherung abschließen, um einen Jagdschein zu bekommen. Diese Versicherung müssen jedoch nicht nur Jäger, sondern auch Jagdpächter und Jagdveranstalter bzw. Forstbeamte, Förster, Forstaufseher, Berufsjäger und Jagdaufseher nachweisen.
Die Gefahr, bei der Jagd unabsichtlich einen Schaden anzurichten, ist aufgrund des Umganges mit Schusswaffen, immer gegeben. Und gerade, wenn Personen geschädigt werden, können die Schadensersatzforderungen extrem hoch werden.
Versichert sind durch den Abschluss einer Jagdhaftpflichtversicherung die Schäden an fremden Personen oder Sachen, die bei der Jagd entstehen. Hierzu gehören unter anderem die Schäden aus dem erlaubten Schusswaffenbesitz oder Munition und Geschossen - auch außerhalb der Jagd oder die Schäden aus der Haltung einer vertraglich vereinbarten Anzahl von Jagdgebrauchshunden. Auch Schäden aus fahrlässiger Überschreitung des Notwehrrechts sind abgesichert.
Durch den Abschluss einer Jagdhaftpflichtversicherung sichern Sie als Jäger so Ihr Jagdrisiko zeitgemäß und umfassend ab.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren